Es muß nicht immer Tofu sein

Versuchen Sie einmal Weizenfleisch: Die Grundmasse ist aus Weizen-Eiweiß, lecker zubereitet zu Ragout und Würsten. Die zarten und doch bißfesten pflanzlichen Produkte schmecken - klassich gekocht als Gulasch oder Curry - so, daß so macher durch die traditionelle Fleischküche geprägter Gast das „ach so zarte Stück Kalbfleisch“ lobt - und das Kälbchen hüpft derweil lebendig auf der Weide herum. Abgesehen vom herzhaften Geschmack: Weizenfleisch-Produkte enthalten kein Cholesterin und sind in der Regel fettarm.